Ausrüstung

+41 (0)41 552 0035

Eine Reihe von hochwertigen Produkten können wir für unsere Reisen zum Verleih anbieten. In dem jeweiligen Segment fungieren diese Produkte auch als unsere Empfehlungen zum Kauf. Wir bieten Rabatte auf gebrauchte Ausrüstung in gut gepflegten Zustand. In Kombination mit einer Reisebuchung können neue Produkte zu einem Discount von 20% bezogen auf den Ladenverkaufspreis bestellt werden.

Persönliche Listen:

Erste-Hilfe-Set (8000m)

Erste-Hilfe-Set (7000m)

Materiallisten für die persönliche Ausrüstung befinden sich bei der jeweiligen Expedition  bei Voraussetzungen, bei den Kletten Trekking unter der Rubrik  Informationen.

1. Schlafsäcke

Mountain Equipment – Glacier 750 / 1000

Stores / Ausleihe: • Berlin, DE (Versand EU) • Schweiz, Bern • Kenia, Nairobi
Grössen: SM, REG, XL
Temperatur: -8°C Komfort / bis -20°C angenehm

Empfehlung: Kälteempfindliche Menschen mögen diesen Schlafsack (1,7 kg Gesamtgewicht) auf Trekkingreisen in die Höhe um 5000m benutzen wollen. Für Expeditionen eignet sich der Glacier 1000 als Zweitschlafsack für das Trekking und im Basislager.
Einsatz: Kilimanjaro, Mount Kenya, Ruwenzori, Ecuador, Himalaya und Karakorum Trekking und Basecamps.

Neupreis Grundpreis Gebühr/Tag
auf Anfrage CHF 25.- CHF 5.-
Mountain Equipment – Iceline

Stores / Ausleihe: • Berlin, DE (Versand EU) • Schweiz, Bern • Expeditionsevents Chamonix • Nepal, Kathmandu
Grössen: REG, XL
Temperatur: - 25°C

Empfehlung: Dieser Expeditionsschlafsack (2kg) eignet sich für Unternehmungen bis 8000m Höhe. Im Hochlager bei 8000m-Expeditionen (7000m+ Schlafhöhe) ist dieser Schlafsack in Kombination mit Daunenanzug oder Daunenjacke/hose gut geeignet, falls ein leichte/schnelle Besteigung geplant ist.
Einsatz: Aconcagua, Ama Dablam, Baruntse, Pik Lenin, Muztagh Ata, Pamir, Khan Tengri, Tien Shan, bedingt für 7000m+ HighCamps (8000er Expeditionen).

Neupreis Grundpreis Gebühr/Woche
auf Anfrage CHF 45.- CHF 35.-
Mountain Equipment – Everest

Stores / Ausleihe: • Berlin, DE (Versand EU) • Schweiz, Bern  • Nepal, Kathmandu
Größen: Reg. REG
Temperatur: - 40°C
Empfehlung: Diesen Expeditionsschlafsack (2,3kg) ist für äusserst kalte und extreme Bedingungen geeignet. Neben den höheren Gewicht muss das grosse Packmass (ca. 30l Volumen) bedacht werden. Bei den hohen 8000ern und in der Arktis bietet der Schlafsack eine grössere Reserve und maximalen Komfort.
Einsatz: 8000er Expeditionen, Mount Everest, Mount Vinson.

Neupreis Grundpreis Gebühr/Woche
auf Anfrage CHF 60.-  CHF 40.-

2. Bekleidung

Es empfehlt sich das Zwiebelschalenprinzip mit verschiedenen Lagen, die übereinander geschichtet Wärmewirkung und Witterungsschutz bieten. Die Ausleihe von Kleidung ist nur bedingt möglich.

Bis 6000m: Auf Trekkingtouren empfehlen wir eine leichte regendichte Schicht und in den niederschlagsreicheren Gebieten auch einen Regenschirm. Auf Klettertouren sollte hochwertig eine robuste äussere Schicht (Softshell und Hardshell) gewählt werden. Eine leichte Daunenjacke empfiehlt sich für die Abende und als Notreserve. 

Expeditionen - 7000m, 8000m, Mount Everest: Eine Daunenjacke in Kombination mit einer Daunenhose und Schalenprinzip ist eine gute Wahl auf einer Expedition in 7000m Höhe (Baruntse, Pamir, Tien Shan) wie auch an für 8000er-Besteigungen. Ein Daunenanzug ist gewichtsoptimierter, aber weniger vielfältig. Dennoch, für 8000er-Expeditionen, insbesondere zum Mount Everest, bietet sich ein Daunenanzug an.

→ Daunenanzüge

Unsere Empfehlung, in dieser Rheinfolge, erfolgt nach Eignung für den Einsatz auf Expedition (der Preis wurde nicht mitbewertet). Das ist nach unserer Meinung der beste Anzug für Deine 8000er / Mount Everest Expedition:

  1. Black Yak Watusi Expedition DownSuit 
    (erst ab Winter 2019/20 auf dem Markt, Premium-Segment, sehr innovativ)
  2. Berghaus Ulvetanna  Hydrodown Suit
  3. The North Face Himalayan Suit
  4. PHD Double Suit
  5. Hangemachte Anzüge aus Nepal
    (no brand, auf echte Daune achten, es gibt 2-3 Hersteller mit guter Qualität - die meisten Sherpas klettern damit) 
  6. Marmot 8000m Suit

→ Eine klassische 8000er-Jacke (robust, relativ schwer):
Mountain Equipment Annapurna Jacket

→ Moderne 7000er und 8000er Jacke (warm, lightweight):
Mountain Equipment Gasherbrum oder K2 Jacket

→ Daunenhosen: Mountain Equipment Lightline Pants (leicht, mittelwarm) The North Face Himalayan Pant, Valandre Baffin (beides wärmere Varianten)

Sofern vorrätig, können wir Dauenjacken ausleihen (je Woche ca. €20,- / Berechnung über den gesamten Zeitraum der Reise – sowohl auf Trekkingreisen wie Expeditionen).

3. Schuhe

Die Passform der Schuhe, und dass diese eingelaufen sind, ist entscheidend. Von Milet, LaSportiva, Scarpa und Lowa gibt es ein breites Segment an Bergschuhen.

Zur Ausleihe arbeiten wir bei unseren Grundkursen zusammen mit lokalen Sportgeschäften und für die Expeditionsevents bietet in Chamonix Snells ein umfangreiches Angebot zum Ausprobieren.

In Kathmandu lassen sich auch einige Expeditionsschuhe kaufen, respektive bestellen. Die 8000er Schuhe von Milet (Modelle Everest) sind am weitesten verbreitet.

4. Ski+

Typische Ski-Expeditionsausrüstung (8000m mit Ski, Muztagh Ata, Elbrus):

Je nach Aufstieg / Abfahrt sind Gewicht versus Fahreigenschaft des Skis persönlich zu beurteilen. LVS, Schaufel und Sonde werden am Muztagh Ata nicht gebraucht. Elektrische Heizsohlen mit Batterie sind bei kalten Expeditionen ratsam.

5. Hardware

Technische Ausrüstung von Chalet Moser / Petzl und Simond benutzen wir für unsere Kurse. Bei den meisten alpinen Touren und Bergreisen sollte die entsprechende Ausrüstung schon zur persönlichen Ausrüstung dazugehören.

Reiseversicherungen

Für unsere Reisen können einige Reihe von Versicherungen abgeschlossen werden. Hier ein Link zu unserem Partner: Travelsecure.