Der höchste Berg Europas liegt im Kaukasus (Russland) und ist ein inaktiver, stark vergletscherter Vulkan. Zusammen mit sehr erfahrenen russischen Bergführern und Organisatoren vor Ort bieten wir verschiedene Reisen zur Besteigung des Elbrus an. Der Elbrus ist mit 5.642 m Höhe sowohl der höchste Berg im Kaukasus als auch der höchste Berg Russlands. Der Elbrus wird von den meisten Bergsteigern als höchster Berg Europas und einer der 7 Summits anerkannt. Die einmalige Reise nach Russland und die faszinierende Landschaft sind allemal die Reise wert. In Kleingruppe, schon 6 Teilnehmern begleitet Dich einer unserer SummitClimb-Experten zum Gipfel.

Elbrus (5642m)

Tourenmöglichkeiten am Elbrus

Der Elbrus, einer der Seven Summits, wird zu über 90 % von Süden her bestiegen. Die Infrastruktur auf der Normalroute ist entsprechend gut ausgebaut. Auf der Nordroute (Dschilissu) trifft man überwiegend russische Bergsteiger an. Der Aufstieg über den Balkbaschi-Pass wird jedoch wegen seiner viel schöneren Landschaft immer populärer. Der Berg lässt sich auch vom Osten oder Westen besteigen. Der Westaufstieg über hohe Felsabbrüche und -wände ist mit Abstand am anspruchsvollsten.

Entsprechend bieten wir verschiedene Trekking Reisen und Expeditionen zum Elbrus an:

I. Elbrus - Normalroute (10 Tage) über den Südanstieg.

Elbrus Besteigung - Normalweg auf das "Dach von Europa"

Leichtester und kürzester Anstieg auf den Elbrus – auch preislich die günstigste Variante. Sehr beliebte Tour mit schönen Aussichten auf den Kaukasus. Mit Lokalguide oder IVBV-Bergführer.

II. Elbrus-Überschreitung (13 Tage)

Elbrus Nordseite, Besteigung des Elbrus einsam und exklusiv

Tour für einen landschaftlich beeindruckenden Aufstieg abseits der Massen. Die unberührte Natur des Nordens, dann der klassische Abstieg nach Süden. Konditionell anspruchsvoller, technisch jedoch relativ einfach. Link zur Detailseite:

III. Elbrus - Skitour (11/12 Tage)

Elbrus Skitour - Kaukasus Vorprogramm - spannende Besteigung mit Ski

Skitour im Spätwinter oder Frühling – die perfekte Elbrus Besteigung für ambitionierte Skitourengänger. Umfangreiches Skitouren-Programm im Kaukasus. Elbrus Aufstieg mit Ski und Abfahrt über die Normalroute. Link zur Detailseite:

IV. Elbrus - Individuelle Tour

Programm nach Wunsch - Möglichkeiten sind der Anstieg vom Osten oder Westen, die Überschreitungen oder eine Kombination Elbrus-Besteigung mit Bergsteigen im Bezingi Tal.

Allgemeines zu den Elbrus-Touren

Voraussetzungen: Man benötigt für die Teilnahme keine ausgeprägten Bergsteigerkenntnisse. Vorkenntnisse im Gletschergehen sind jedoch vorteilhaft und erhöhen die Gipfelchancen. Eine gute körperliche Fitness, eine durchschnittliche Kondition und die Bereitschaft während der Reise auf Komfort zu verzichten sind erforderlich.

Elbrus Skitour: Von stattlich geprüften Berg- und Skiführer (IVBV) geleitete Skibesteigung des Elbrus. Der erste Anstieg erfolgt vom Süden mit anschließender Abfahrt über die Südhänge. Bei guten Verhältnissen folgt wahlweise ein weiterer Aufstieg mit Abfahrt nach Norden oder weitere Skitouren in der Region.

Ausrüstung: Wir schicken allen Teilnehmern eine ausführliche Packliste. Neben der kompletten Bergbekleidung gehören ein warmer Schlafsack bis - 10° C Komfortbereich, eine Daunenjacke, sehr warme Bergschuhe und Steigeisen zur Grundausstattung. Die Gruppenausrüstung wird gestellt.

Ausrüstung für die Skitour: zusätzlich zur Standardausrüstung wird eine komplette Ski- oder Snowboardtouren-Ausrüstung sowie ein Lawinenverschüttetensuchgerät (Pieps), eine Lawinensonde und eine Schaufel benötigt. Der Umgang mit Pieps, Sonde und Schaufel sollte geübt sein.